File Requirements

Informationen zur optimalen Anlieferung von Audiodaten für das Mastering

Bit Resolution / Auflösung:
Bitte verwenden Sie die höchstmögliche Bit-Auflösung (bis 32 Bit-Floatingpoint) für die Audiodatei Ihrer Mischung. 32-Bit-Auflösung(Floatingpoint) ist die beste Wahl (Nuendo, Cubase und viele weitere DAWs). Ist dies nicht möglich (ProTools / Logic), verwenden Sie bitte 24-Bit-Dateien. Um den ganzen Vorteil der 32-Bit-Auflösung zu nutzen, schalten Sie während des 32-Bit-Exportes in Ihrer DAW bitte Dithering und Limiting aus. Mögliche Übersteuerungen werden in der so genannten Mantisse (Fließkommabereich) abgelegt und können durch Normalisierung im Mastering in den darstellbaren Bereich zurückgeholt werden. Übersteuerungen sind unmöglich und im Mastering können mit adäquaten Techniken potenzielle Peaks angemessen behandelt werden.

Probieren Sie dies aus, indem Sie einen übersteuerten Mix in 32-Bit-FP ohne Limiter exportieren und anschließend auf 0 dB normalisieren. Sie werden sehen, wie optisch abgeschnittene Wellenformen in den darstellbaren Bereich zurück geholt werden.
Sollte Ihre DAW kein 32-Bit-Floatingpointformat unterstützen, verwenden Sie bitte einen hochwertigen Brickwall-Limiter, der nur so leicht eingestellt ist, dass gelegentliche Peaks abgefangen werden. Ist der Limiter ständig im Arbeitsbereich, so ist er zu hoch eingestellt. Nach dem Brickwall-Limiting ist die Signaltiefe ohnehin auf 24 Bit reduziert, sodass auf Dithering an dieser Stelle verzichtet werden kann. Sie wählen in diesem Fall das 24-Bit-Dateiformat.

Sampling Rate:
44.1 kHz für Redbook-CDs sowie alle Online-Releases. 48 oder 96 kHz für DVD audio für video. Bitte verzichten Sie auf Sample-Rate-Conversion (SRC), da die SRC-Algorithmen vieler DAWs unzufrieden stellend sind. Vermeiden Sie ebenfalls unnötige SRC, insbesondere ungerade Wandlungen, beispielsweise
von 96kHz auf 44,1 kHz. Eine derartige Wandlung bringt mehr Nachteile, als die Aufnahme in einer hohen Samplerate an Vorteil bringt.
Mastered for iTunes: Haben Sie in einer SR, höher als 44,1kHz produziert, so liefern Sie bitte einen Mixdown in dieser SR an, damit wir dies als Ausgangsmaterial für ein HQ-Mastering for iTunes verwenden können.

File Formats / Datei Formate:
Wave oder Aiff; andere Formate auf Nachfrage.

Dithering:
Bitte NICHT dithern!

Fades:
Bitte NICHT ausblenden / faden. Einzige Ausnahme: Arrangierte Fades, in denen unterschiedliche Spuren innerhalb einer Mischung separat
gefadet werden müssen. Bitte in der beigefügten Track List genaue Angaben zu gewünschten Fades machen. (Fades würden nach der mastering-typischen Dynamikbearbeitung zum Pumpen neigen, und werden daher erst nach der Dynamikbearbeitung eingerichtet).

Anfänge / Enden:
Lassen Sie beim Mix-Export ausreichend Vor- und Nachlauf (mind. 500ms). Dies gilt besonders für Titel, die auf Analogkonsolen gemischt sind, da für eventuelles Denoising Fingerprints genommen werden können und bestimmte

Compression / Master Limiting:
Leichtes Limiting ist OK, um technische Peaks abzufangen. Bitte Finalizer, Loudness Maximizer, Inflator oder L2/3s usw. in der Master-Summe weglassen. Die durchschnittliche Lautheit der Mischung sollte – 15dB/RMS oder DR12 (siehe www.DynamicRange.de) nicht überschreiten. Bestimmte Genres wie Dance / House können nach Wunsch mit bis zu DR9 angeliefert werden. Dynamische Mischungen werden begrüßt, da Kompression der Job des Masteringengineers ist. Mehr Kompression geht immer, weniger geht nie.

Anlieferung der Daten / Upload:
BITTE fassen Sie ALLE anzuliefernden DATEN in EINEM Archiv (ZIP/RAR) zusammen! Bitte schicken Sie Audio-Dateien NIE unverpackt als Wave oder Aiff. Die Datenkompression via Zip oder Rar dient der Datenübertragungssicherheit und hat keinerlei Auswirkungen auf den Klang. Es mindert das
Risiko von Dropouts durch Datenübertragungsfehler. Fehlerhafte Archive lassen sich i.d.R. nicht öffnen, sodass Fehler von vornherein ausgeschlossen werden.
Laden Sie diese Archiv-Datei auf einem beliebigen Filehoster wie WeTranfer hoch. Einzeln angelieferte Titel werden auch als Einzeltitel berechnet. Liefern Sie alle Titel gemeinsam an, sparen Sie also Budget.

https://www.wetransfer.com/